Abonnieren: Artikel / Kommentare

Juso-Hochschulgruppe Potsdam bleibt stärkste Liste

Samstag, 29.Juni 2013 von

Aktuelles

Bei den Gremienwahlen an der Universität Potsdam vom 18.-20. Juni konnte die Juso-Hochschulgruppe Potsdam ihre Position als stärkste Liste im Studierendenparlament (StuPa) verteidigen. Trotz der Tatsache, dass mehr politische Listen als im Vorjahr, um die Stimmen der Studierenden warben, konnte die Juso-Hochschulgruppe wieder 6 Sitze im Studierendenparlament der größten Hochschule im Land gewinnen. Nächststärkste Listen wurden „Grüner Campus“ und der „Ring Christlich-Demokratischer Studenten“ (RCDS) mit je 4 Sitzen. Insgesamt sind somit 9 Listen im StuPa vertreten.
Die Juso-Hochschulgruppe Potsdam konnte mit Forderungen nach besseren Studienbedingungen, mehr studentischen Kultur- und Freiräumen, sowie studentischem Wohnraum überzeugen. Sie konnten hierbei auch auf konkrete Ergebnisse ihrer Arbeit im vergangenen Jahr verweisen. Neben dem Kampf für den Erhalt der juristischen Fakultäten im Land und einer offenen Fächerwahl im Lehramt, standen auch kleinere Erfolge im Studienablauf, wie Freiversuch und Notenauswahl, auf der Ergebnisliste.
Zukünftig wird vor allem der mangelnde und teure Wohnraum in Potsdam ein zentrales Thema sein. Auf Landeseben wird es hier erforderlich, Gelder für studentisches Wohnen einzufordern und auf kommunaler Ebene entsprechende Grundstücke zu sichern. Bei der Verpflegung an den Campi konnte bereits kurz nach der Wahl, ein Testverfahren für längere Mensa- und Cafeteriaöffnungszeiten in den Semesterferien, erreicht werden.

Im nächsten halben Jahr wird vor allem die Novelle des Brandenburgischen Hochschulgesetzes eine zentrale Rolle spielen. Gelingt es hier die zentralen Forderungen der LDK 2013 umzusetzen, sind wichtige Eckpunkte für ein gutes und soziales Studium bereits im Hochschulgesetz verankert. Bei den Studierenden wurde dafür erfolgreich um Unterstützung geworben, damit Juso-Hochschulgruppen mit starken Ergebnissen, Juso-Forderungen in der SPD vertreten können.

Kommetare wurden geschlossen.

Juso-HSG Potsdam - in drei Minuten.